Top-Berater erzielen in ihren Projekten in unglaublich kurzer Zeit mit erstaunlich wenig Aufwand beachtliche Ergebnisse

Die meisten Berater sind Input-getrieben: Auf der Grundlage vereinbarter Projektziele erarbeiten sie gemeinsam mit ihren Kunden unter Beachtung bestimmter Vorgehensweisen oder Best Practices die für den Erfolg notwendigen Dinge, schmieden daraus einen Plan und geben Gas! Dabei kommen all die etablierten Mechanismen mit ihren gewohnten Ausprägungen zum Einsatz: Projektpläne und Meilensteine, die in einer Projekt- oder Programmstruktur bearbeitet und in entsprechenden Steerings oder Lenkungsausschüssen diskutiert werden. Das funktioniert zwar, aber es kommt leider nicht mehr als Mittelmaß dabei heraus! Top-Berater verfahren vollkommen anders: Sie arbeiten konsequent vom Ergebnis her und managen keine Aktivitäten, sondern Fortschritte. Sie meinen, das sei Wortklauberei?

Dann sind Sie nicht bereit für diesen Workshop!

Das bringt Ihnen der Workshop für Projektperformance

klsjdajsdhaksjdhasj

Keine Kunden, sondern Fans!

Durch eine einzigartige Ergebnisorientierung im Denken und Handeln sorgen Sie mithilfe entsprechender Strukturen und Mechanismen in Ihren Projekten für sehr schnelle Ergebnisse. Ihre Kunden sind beeindruckt von der Geschwindigkeit, mit der die gesetzten Ziele erreicht werden. Sie werden zu Fans, die mit Ihnen noch viele weitere Themen angehen möchten und Sie gerne weiterempfehlen.

klsjdajsdhaksjdhasj

Mehr Umsatz und höhere Rentabilität 

Basierend auf einem Value-Based-Fee-Ansatz sind Sie durch Ihre neue Projektperformance in der Lage, Ihre Projekte schneller und effizienter zum Erfolg zu führen, was die Rentabilität jedes einzelnen Projekts dramatisch steigert. So können Sie fünf bis zehn größere Projekte parallel managen, was Ihren Umsatz in die Höhe schnellen lässt.

klsjdajsdhaksjdhasj

Höhere Akzeptanz und Respekt

Aufgrund der Art und Weise, wie Sie Ihre Projekte zukünftig managen, werden Sie eine viel größere Akzeptanz und Wertschätzung seitens Ihrer Kunden erfahren. Sie werden als Experte gesehen, dessen Zeit knapp bemessen und kostbar ist und dem man Dankbarkeit entgegenbringt für Führung, Hinweise und Kritik, weil man weiß, dass sie einen wirklich voranbringen.

klsjdajsdhaksjdhasj

Mehr freie Zeit

Sie werden durch die neue Art der Projektgestaltung und Leistungserbringung deutlich weniger bei Ihren Kunden vor Ort und doch präsenter sein als jemals zuvor! Ein Widerspruch? Nur vermeintlich! Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie ganze Tage bei Ihren Kunden verbrachten. Erleben Sie ein völlig neues Maß an Selbstbestimmung!

Zwei geballte Tage für eine maximale Performance bei Ihren Engagements

Unabhängig vom Thema des Beratungsprojektes

Ob Change-Management, Innovationsprojekt, Strategie, Vertrieb oder Prozesse: Völlig unabhängig vom Thema und der Zielsetzung Ihres Beratungsprojektes sind bestimmte Strukturen, Prinzipien und Tools entscheidend dafür, ob Ihr Projekt ein Vorzeigeerfolg wird – ein Projekt, das weit über seine Grenzen wirkt – oder einfach nur gut läuft.

Hier entscheidet sich, ob man am liebsten gleich drei weitere Folgeprojekte, in welchem Bereich auch immer, mit Ihnen angehen möchte oder ob man nur froh ist, zumindest dieses Thema gemeinsam geschafft zu haben.

Strukturen, Prinzipien und Tools

Mit welchen Strukturen, Prinzipien und Tools sorgt Top-Berater Matthias Kolbusa bei seinen Kunden dafür, dass sie nach wenigen Wochen Statements abgeben wie:

  • „Wir hätten nie gedacht, dass wir so viel in so kurzer Zeit schaffen!“
  • „Die Art zu arbeiten hat mich anfänglich irritiert; jetzt möchte ich es nicht mehr missen!“
  • „Das hier machen wir jetzt auch ‚Kolbusa-like‘; dann kommen wir schneller voran.“
  • „Wahnsinn! Wir arbeiten produktiver und besser in diesem Projekt als in allen anderen.“

Wie Sie es schaffen, derartige Reaktionen hervorzurufen und für Ihre Engagements eine enorme Rentabilität und Produktivität  zu entwickeln: Genau darum geht es an diesen beiden Tagen!

Workshop-Inhalte

Tag 1

Strukturen und Prinzipien – Projekte auf Erfolg ausrichten
  • Bereits bei Auftragsklärung und im Angebot die Weichen für den Projekterfolg richtig stellen
  • A-B- versus B-A-Denke: Das Geheimnis echter Ergebnisorientierung
  • Ownership! Den Kunden auf die richtige Art in die Pflicht nehmen
  • Von Kernteam, Workstreams, Projektteam & Co.: Effektive Projektstrukturen etablieren
  • Strukturen und Taktungen auf Fortschritt ausrichten: Mit wem was in welcher Frequenz?
  • Den Unterschied zwischen Input, Output, Outcome und Result verinnerlichen

Tag 2

Disziplin und Standhaftigkeit – Das Projekt auf Erfolgskurs halten
  • Das eigene Rollenverständnis für außergewöhnliche Projektperformance
  • Zusammenhang Discomfort und Erfolg und die Konsequenzen für Einstellung und Verhalten
  • Außergewöhnliche Kundenakzeptanz durch die richtige Führungsdialektik
  • Objective Key Results (OKR) richtig einsetzen
  • Schwierige Projektsituationen und wie man sie meistert

Weitere Infos

  • Workshop: Inklusive Verpflegung/Mittagstisch
  • Beginn: 9.00 Uhr
  • Ende: 16.00 Uhr
  • Dauer: 2 Tage

Ihr Ticket zum Workshop für Performance im Projekt

Details Preis Anzahl
Ticket, 01.+02.10.2020, Hamburg €640.00 (EUR)*  

* price does not include taxes


Über Ihren Gastgeber

klsjdajsdhaksjdhasj

Bereits mit 14 Jahren startete Matthias Kolbusa (Wikipedia) als Unternehmer mit einer selbst entwickelten Software für Architekten durch. Das buchstäblich vorprogrammierte Informatikstudium absolvierte er parallel zum Ausbau seines Geschäfts. Als bis heute jüngster Mitarbeiter in der Firmengeschichte wurde er mit 22 Jahren zum Senior-Berater der Computer Science Corporation (CSC, USA) berufen. Von weiteren Unternehmen, die Matthias Kolbusa gründete, florierten einige, während andere floppten.

Zu Beginn des neuen Jahrtausends baute er seine eigene Beratungsfirma auf. Systematisch fokussierte er Marketing und Vertrieb und wurde mit dem Schwerpunkt Prozess- und Business-Reengineering in immer mehr Branchen bekannt und erfolgreich. Später verlagerte er den Schwerpunkt auf Strategie- und Veränderungsprojekte – sein heutiger Hauptfokus, für den er unter anderem bei DAX-Unternehmen als absoluter Top-Experte gilt.

Auf Nutzenorientierung gerichtetes Selbstverständnis

Eine goldrichtige Entscheidung: Heute macht Matthias einen siebenstelligen Jahresumsatz – bei null Overhead, ohne Angestellte, ohne Subkontraktoren und ohne Büro. Mit seiner Expertise als Consultant, Autor und Vortragsredner gehört er zur internationalen Beraterelite und begleitet Konzerne wie Daimler, Telekom, freenet und Thyssenkrupp sowie High-Performance-Mittelständler wie KraussMaffei, die Haufe-Gruppe und viele andere mehr.

Das sagen andere

Stimmen von Teilnehmern, die es wissen müssen

Copy link
Powered by Social Snap