Sie treten auf der Stelle und schaffen es nicht, Ihren Umsatz zu steigern? Oder Sie haben das Gefühl, für Ihre Arbeit nicht die Akzeptanz zu erfahren oder die Vergütung zu bekommen, die Sie eigentlich verdienen? Oder Sie wollen aus unternehmerischem Sportsgeist schauen, wie Sie Ihren Umsatz verdoppeln können?

Lassen Sie sich von Matthias Kolbusa in Sachen Marketing und Sales inspirieren. Kolbusa blickt in diesem Workshop mit Ihnen nicht nur auf die kommenden zwei bis drei Jahre und gibt Ihnen Anregungen, welche Themen in welchen Märkten wie relevant sein werden. Sie erarbeiten im Rahmen dieses Workshops auch, wie Sie sich für den nächsten Erfolgssprung in Sachen Marketing und Sales sowohl strategisch, taktisch als auch operativ konkret entwickeln können.

Das bringt Ihnen der Workshop für Marketing und Vertrieb

klsjdajsdhaksjdhasj

Höhere Abschlussquoten

  • Die durchschnittliche Abschlussquote, d.h. Aufträge vs. Erstgespräche, liegt in der Beratung bei ca. 25 Prozent. Reflektieren Sie Glaubenssätze, Verhaltensmuster und Vorgehensweisen und bringen Sie Ihre Abschlussquote weiter in Richtung 80 Prozent.
  • Lernen Sie, Vertriebsgespräche und Hürden besser zu meistern – diesbezüglich kann man gar nicht genug trainieren!
klsjdajsdhaksjdhasj

Hochattraktive Märkte

  • Klarheit darüber, in welchen Märkten Sie sich mit welchen Themen und Angeboten wie aufstellen müssen, um nachhaltig zu wachsen.
  • Ein Plan, wie Sie sich neue Themen und Märkte gezielt erschließen.
klsjdajsdhaksjdhasj

Mehr Umsatz pro Engagement

  • Mit der richtigen Beratungsphilosophie, einem klaren Geschäftsmodell und entscheidenden Ansätzen, wie Value-Based Fees (VBF) mehr Umsatz pro Engagement erzielen.
  • Die eigene Expertenhaltung kann permanent weiterentwickelt werden, sodass Sie bei immer weniger Aufwand einen zunehmend höheren Umsatz je Engagement erzielen.
klsjdajsdhaksjdhasj

Mehr Entscheiderkontakte

Perfektionieren Sie Ihre Marketing- und Sales-Prozesse, Ihre Gewohnheiten und Tools immer weiter und sorgen Sie dafür, dass die Anzahl Ihrer echten (!) Entscheiderkontakte deutlich zunimmt. Denn es gilt: Je mehr Kontakte, desto mehr Kontrakte. Matthias Kolbusa stellt Ihnen jedes Jahr neue Ansätze und Tools vor!

Zwei volle Tage mit wertvollen Einblicken in Marketing und Vertrieb

Kennen Sie das auch?

Allzu selten kommen Anfragen interessierter Kunden nach dem Motto „Wir würden uns gerne einmal mit Ihnen austauschen, weil wir glauben, dass Sie uns helfen können“, sodass Sie als Berater auswählen können, wen Sie welchem Vorhaben unterstützen. Dass das Honorar bei zunehmender Markenstärke für den Kunden keine wirkliche Rolle mehr spielt, ist eine überaus positive Begleiterscheinung! Der Effekt des systematischen Marketing- und Sales-Ansatzes: Man hat es zunehmend nur noch mit hochattraktiven Projekten und Themen zu tun. Das hat zur Folge, dass man auch wirklich harte Arbeit nicht mehr als Anstrengung empfindet, weil man im Experten-Flow aufgeht und dafür eine wesentlich höhere Vergütung erhält.

Häuten Sie sich

Es lohnt durchaus, sich sowohl in persönlicher als auch in unternehmerischer Hinsicht immer wieder zu „häuten“, sich also Gedanken darüber zu machen, in welchem Zielmarkt man für welche Themen bekannt und begehrt sein möchte – und wie man die Nachfrage und das eigene Angebot zusammenbringt. Wer nicht mehr wächst, der stirbt! Marketing und Sales sind also nicht etwas, das man ein Mal macht, um einen gewissen Status quo zu erreichen, um dann zeit seines Beraterlebens damit abgeschlossen zu haben. Wer nachhaltig erfolgreich sein will, begreift Marketing und Sales als seine Kernaufgaben.

Regelmäßig die Ergebnisse aus Marketing und Vertrieb überprüfen

Empfehlenswert ist es, die Marketing- und Vertriebsworkshops jährlich (oder zumindest alle zwei Jahre) zu wiederholen, um gezielt, mit etwas Abstand und methodisch angeleitet sein Geschäft, die eigene Ausrichtung und das eigene Marktverständnis zu reflektieren, es zu überprüfen und notwendige Änderungen vorzunehmen (Tag 1), um anschließend zu überlegen, mittels welcher Themen, Instrumente und Wege sich der Vermarktungserfolg am sichersten und besten realisieren lässt (Tag 2).

Workshop-Inhalte

Tag 1

  • Welche Themen kommen bei welchen Kunden gut an und warum?
  • Wo werde ich wofür wahrgenommen?
  • Welche Mehrwerte liefere ich? Wahrnehmung ist Realität!
  • Welche Märkte und Themen sind morgen aus welchen Gründen relevant?
  • Welche Justierung oder Neuausrichtung ist für meine Positionierung die richtige?
  • Wie sieht eine effektive Taktik dafür aus?
  • Was sind die Themen von übermorgen, und was ist bereits heute dafür zu tun?

Tag 2

  • Wie muss der Marketing-Mix für meine angestrebte Positionierung gestaltet sein?
  • Aus welchem Auftragsverständnis heraus agiere ich am erfolgreichsten?
  • Was sind die richtigen Formate und Strukturen, mit denen ich mein Marketing erfolgreich gestalte?
  • Wie sieht die konkrete Planung für die kommenden 12 Monate aus?
  • Value-Based Fees konsequent einsetzen: Woran hapert es noch?
  • Immer wieder inspirierend: Hot Seats zu Auftragsanbahnung und Auftragsklärung (Erstgespräche etc.)

Weitere Infos

  • Workshop: Inklusive Verpflegung/Mittagstisch
  • Beginn: 9.00 Uhr
  • Ende: 16.00 Uhr
  • Dauer: 2 Tage
  • Verschiedene Veranstaltungsorte

Ihr Ticket zum Workshop für Marketing und Vertrieb

Details Preis Anzahl
Teilnahmeticket, 17./18.09.20, Hamburg €640.00 (EUR)*  

* price does not include taxes


Über Ihren Gastgeber

klsjdajsdhaksjdhasj

Bereits mit 14 Jahren startete Matthias Kolbusa (Wikipedia) als Unternehmer mit einer selbst entwickelten Software für Architekten durch. Das buchstäblich vorprogrammierte Informatikstudium absolvierte er parallel zum Ausbau seines Geschäfts. Als heute immer noch jüngster Mitarbeiter der Firmengeschichte wurde er mit 22 Jahren zum Senior-Berater der Computer Science Corporation (CSC, USA) berufen. Von weiteren Unternehmen, die Matthias Kolbusa gründete, florierten einige, während andere floppten.

Zu Beginn des neuen Jahrtausends baute er seine eigene Beratungsfirma auf. Systematisch fokussierte er Marketing und Vertrieb und wurde mit dem Schwerpunkt Prozess- und Business-Reengineering in immer mehr Branchen bekannt und erfolgreich. Später verlagerte er den Schwerpunkt auf Strategie- und Veränderungsprojekte – sein heutiger Hauptfokus, für den er unter anderem bei DAX-Unternehmen als absoluter Top-Experte gilt.

Auf Nutzenorientierung gerichtetes Selbstverständnis

Eine goldrichtige Entscheidung: Heute macht Matthias einen siebenstelligen Jahresumsatz – bei null Overhead, ohne Angestellte, ohne Subkontraktoren und ohne Büro. Mit seiner Expertise als Consultant, Autor und Vortragsredner gehört er zur internationalen Beraterelite und begleitet Konzerne wie Daimler, Telekom, freenet und Thyssenkrupp sowie High-Performance-Mittelständler wie KraussMaffei, die Haufe-Gruppe und viele andere mehr.

Das sagen andere

Stimmen von Teilnehmern, die es wissen müssen

Copy link
Powered by Social Snap